Schlagwort-Archive: blumen

Update vom Balkon

Ich habe auf meinem Balkon fast keine Pflanzen mehr. Irgendwann wurden die Tomaten nichts mehr, dann mussten wir auf Verlangen der Hausverwaltung unsere Balkonkästen nach innen hängen… da hab ich zwei von drei entfernt.

Jetzt gibt’s nur noch den einen hier.

Und das Edelweiß.

Das hatte Läuse oder so. Die habe ich abgezupft und jetzt ist wieder alles ok.

Geheimnis gelüftet

Lange musste ich warten, um endlich zu erfahren, welche Farbe die Gast-Orchidee wohl hätte.

Erst waren es nur Blätter, die wuchsen. Dann Luftwurzeln, schließlich ein Blütentrieb mit Knospen.

Und heute morgen hat sich die erste Blüte ganz schüchtern gezeigt. Sie blüht also gelb!

Und weitere Knospen warten nur darauf, sich zu öffnen und ihre Schönheit zu zeigen. Und mich damit zu erfreuen!

Orchidee blüht

Nachdem die neue Orchidee jetzt fleißig Knospen gemacht hat, ist eine bereits aufgegangen und blüht. Sieht sehr hübsch aus!

IMG_3140.JPG

Weitere Knospen sind schon am Start, ganz dick und prall. Demnächst gibt’s wohl geballte Blüh-Power.

Die andere Orchidee blüht gerade nicht. Das sieht zwar bissl fad aus, aber sie scheint schwer beschäftigt. Hier bildet sich grad was …

IMG_3141.JPG

Warum’s den Orchideen so gut geht? Ich tauche sie jede Woche – immer am Sonntag – für etwa eine halbe Stunde in lauwarmes Wasser mit Orchideendünger. Dann abtropfen lassen und zurück in den Übertopf. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Blumen statt Salat

Eigentlich wollte ich in dem Kasten nach dem Feldsalat ja weiter Salat anpflanzen. Dem haben jedoch die Tauben ein Ende gesetzt. Nachdem ich sie in den vergangenen Tagen erfolglos verscheucht habe, haben sie gestern Abend das Fass zum Überlaufen gebracht: Sie hat ein Ei gelegt! In den Balkonkasten!

Ich hoffe, die Tauben lassen sich jetzt nicht mehr bei mir nieder. Der Kasten ist jetzt bunt bepflanzt.

20140703-181729-65849838.jpg

20140703-181728-65848235.jpg

20140703-181732-65852886.jpg

20140703-181731-65851316.jpg

20140703-181735-65855397.jpg

Amaryllis

Langsam aber sicher verabschiedet sich meine Amaryllis. Die Blüten sind schon seit geraumer Zeit verblüht, ich habe sie abgeschnitten. Die Pflanze steht jetzt etwas kühler und die Blätter verlieren ihre Kraft.

20130423-084644.jpg

Die Amaryllis durchlebt drei Phasen. Die erste Phase, die Blütezeit, ist jetzt rum. Damit beginnt Phase 2, die Wachstumszeit. Die Bayern 1-Pflanzenexpertin Karin Greiner empfiehlt: „Pflegen Sie die Amaryllis nach der Blüte mindestens zwei Monate weiter. Jetzt darf sie vollsonnig und ab Mai im Freien stehen.“ Mit Düngen und Gießen (alle zwei Wochen) sammeln die Blätter Kraft und die Zwiebel regeneriert sich.

20130423-084657.jpg

Ok! Dann weiß ich ja, was demnächst zu tun ist. Ab August weniger gießen, im September gar nicht mehr. Dann beginnt die Phase 3: Ruhezeit! Aber bis dahin ist noch Zeit.