Archiv der Kategorie: Gurke

Gurke wächst außerhalb

Meine Gurke sah recht „traurig“ aus. Wenig Laub, kaum Blüten und von Früchten wagte ich nicht mal zu träumen. Dann sehe ich, dass sie über meinen Balkon hinaus gewachsen ist. Als ich sie zurückhole, mache ich eine Entdeckung:

IMG_2911.JPG

Heimlich, still und leise hat sie eine Gurke gemacht! Sowas. Sollte wohl eine Überraschung sein.

Und hier, innen, ist eine neue Blüte am Start. Die sehen immer sooo schön aus!

IMG_2910.JPG

Gurken

Lange hat sich bei meinen Gurken nichts getan. Doch jetzt schaut’s anders aus: Die kleinen grünen Stäbchen werden zu Gurken!

20140708-105713-39433726.jpg

20140708-105715-39435337.jpg

Und es sind weitere am Start!

20140708-105808-39488024.jpg

Raffiniert ist auch die „Aufhängung“!

20140708-105842-39522874.jpg

Meine andere Gurke hatte üblen Befall von Spinnmilben. Da habe ich jetzt mal alles weggeschnitten. Entweder wächst’s nach – oder halt nicht …

Gurken lassen Wasser

Seit ich meine Gurken Mitte Mai auf den Balkon gepflanzt habe, habe ich ein Problem: Das Giesswasser läuft durch. Ich habe natürlich eine Drainageschicht in den Topf gegeben, drüber ein Stück Stoff und darauf die Erde. Bei den Tomaten gibt’s das Problem nicht! Was tun?!?

20140603-135242-49962114.jpg

20140603-135243-49963715.jpg

Gurken gehen voll ab

Meine Gurken haben im Haus arg gelitten. Kein Wunder – in der Anzuchterde sind keine Nährstoffe enthalten. Aber die „Teenies“ brauchen Futter!

20140524-184302-67382038.jpg

Also ging’s für die vier auch endlich ins Freie! Damit sie sich gut entfalten können, hat jeder sein eigenes Töpfchen bekommen. Natürlich mit einer Drainageschicht!

20140524-184534-67534986.jpg

20140524-184531-67531864.jpg

20140524-184533-67533437.jpg

20140524-184530-67530284.jpg

Und kaum sind die Kleinen draußen, legen sie schon voll los. Erste Blüten und sogar Gürkchen zeigen sich!

20140524-185122-67882051.jpg

20140524-185125-67885287.jpg

20140524-185123-67883648.jpg

Wachstumsschub bei Gurken und Tomaten

Auf einmal sind sie ganz schön gewachsen! Die Blätter der Gurke sind so groß geworden, dass ich den Topf aus der Dreier-Kombi nehmen musste.

20140429-191618.jpg

Und das sieht nach einem neuen Blatt aus. Spannend!

20140429-191718.jpg

Jetzt sind die drei Tomaten vereint. Normalerweise müsste ich sie ja umtopfen, aber nachdem es in gut zwei Wochen eh raus in den großen Topf geht, lasse ich das jetzt mal.

20140429-191839.jpg

Gurke und Tomate in der Abendsonne

Jetzt steht die Sonne wieder hoch genug und scheint zudem lange genug, um ein paar Strahlen ans Wohnzimmer- Fenster zu schicken. Das habe ich gleich ausgenutzt und die Tomaten- und Gurkenzwerge rauszustellen. So können sie vorm Schlafen noch ein bisschen Energie tanken. Für morgen!

20140422-193449.jpg

Aus Keimlingen werden Sämlinge

Die Tomaten- und Gurken wachsen fleißig. Bei den Tomaten kann man deutlich sehen, dass die ersten Blätter anders aussehen als die kleinen, die jetzt dazukommen. Die neuen Blätter sehen schon so aus wie „richtige“ Tomaten-Blätter.

20140412-160402.jpg

Bei den Tomaten aus Spanien ist’s noch nicht so weit. Aber auch sie sind gewachsen.

20140412-160518.jpg

Und auch die Gurken-Keimlinge wachsen gut. Die Abdeckung aus Frischhaltefolie habe ich schon lange entfernt. Darunter würde sich schnell Schimmel bilden.

20140412-160712.jpg

Keimlinge

Ja, da schau her! Die Samen haben zu keimen begonnen! Besonders groß sind die Gurken-Keimlinge.

20140405-124800.jpg

Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt, habe ich die Frischhaltefolie angehoben. Die kleinen grünen Triebe brauchen frische Luft. Unter der Plastikhaube würde sich sonst Schimmel bilden.

Auch meine Tomaten-Samen sind aufgegangen. Damit sie möglichst viel Licht bekommen, habe ich tagsüber das Fenster aufgemacht. Die Glasscheibe filtert sehr viel Licht weg. Wir Menschen nehmen das nicht wirklich wahr, die Pflanzen sehr wohl.

20140405-125131.jpg

20140405-125148.jpg

Die Samen der Tomaten aus Spanien zieren sich noch ein bisschen. Aber wer genau hinschaut, wird auch hier Mini-Keimlinge erkennen.

20140405-125252.jpg

Tomaten und Gurken angesät

Viele haben ihre Tomaten schon im Februar angesät. Das habe ich in den vergangenen Jahren auch gemacht. Mit dem Ergebnis, dass die Pflänzchen ziemlich lange auf dem Fensterbrett standen und nicht raus konnten. Erst nach den Eisheiligen Mitte Mai dürfen sie raus.

Jetzt versuche ich mal, ob es reicht, wenn ich einen Monat später anfange.

Ich habe Samen von meinen Tomaten vom letzten Jahr aufgehoben. Die kleinen Tomaten waren super. Jetzt hoffe ich, dass die Samen keimen.

20140329-141603.jpg

Aus Valencia habe ich gestreifte Tomaten mitgebracht. Auch da habe ich ein paar Kerne aufgehoben und jetzt eingepflanzt.

20140329-141723.jpg

So sah die „Mama“-Pflanze übrigens aus:

Tomaten Valencia

Tomaten Valencia

Außerdem will ich heuer Gurken haben. Ich habe mir Samen einer kleinwüchsigen Sorte gekauft. Ganz schön teuer. 6 Euro – für 4 Kernchen!

20140329-141854.jpg

20140329-141903.jpg

Ganz wichtig für die Anzucht: spezielle Anzuchterde! Die ist ungedüngt. Gedüngte Erde ist für die „Babys“ nichts. Da würden ihre Wurzeln verbrennen.

20140329-142100.jpg

Jetzt sind sie alle in der Erde. Gegossen wird nicht mit der Gießkanne, sondern mit der Sprühflasche. Dann werden die Samen nicht weggeschwemmt, sondern leicht feucht.

20140329-142250.jpg

Im Baumarkt und bei Tchibo gab’s so schicke Mini-Gewächshäuser. Ich brauche das nicht – ich mach das so: über die Töpfchen kommt Frischhaltefolie.

20140329-142430.jpg

Dadurch entsteht derselbe Effekt wie im Gewächshaus. Zum Gießen hebe ich die Folie dann an. Und sobald erstes Grün zu sehen ist, wird die Folie mit einem Zahnstocher bissl angehoben. Frischluft ist dann nötig.

20140329-142656.jpg

Aber bis es soweit ist, vergehen noch ein paar Tage.