Archiv für den Monat April 2013

Tulpen verabschieden sich

Schön, schön war die Zeit … Aber auch kurz!! Die Tulpen nehmen schon Abschied. Leider!

20130429-180743.jpg

Die Frage ist, was ich jetzt mit dem Balkonkasten mache …

20130429-180759.jpg

20130429-180827.jpg

20130429-180814.jpg

20130429-180841.jpg

Advertisements

Amaryllis

Langsam aber sicher verabschiedet sich meine Amaryllis. Die Blüten sind schon seit geraumer Zeit verblüht, ich habe sie abgeschnitten. Die Pflanze steht jetzt etwas kühler und die Blätter verlieren ihre Kraft.

20130423-084644.jpg

Die Amaryllis durchlebt drei Phasen. Die erste Phase, die Blütezeit, ist jetzt rum. Damit beginnt Phase 2, die Wachstumszeit. Die Bayern 1-Pflanzenexpertin Karin Greiner empfiehlt: „Pflegen Sie die Amaryllis nach der Blüte mindestens zwei Monate weiter. Jetzt darf sie vollsonnig und ab Mai im Freien stehen.“ Mit Düngen und Gießen (alle zwei Wochen) sammeln die Blätter Kraft und die Zwiebel regeneriert sich.

20130423-084657.jpg

Ok! Dann weiß ich ja, was demnächst zu tun ist. Ab August weniger gießen, im September gar nicht mehr. Dann beginnt die Phase 3: Ruhezeit! Aber bis dahin ist noch Zeit.

Nektarinenbäumchen

Ich habe ja leider nur einen Balkon, der Platz ist begrenzt. Meine Freundin Barbara hat einen Garten und da hat sie sich ein Nektarinenbäumchen zugelegt. Vor ein paar Tagen sah das noch so aus:

Nektarinenbaum-Babs

Und kaum schaut der Frühling vorbei – mit etwas Sonne und wärmeren Temperaturen – schon zeigen sich erste Blüten!

Nektarinenbäumchen-Blüten-Babs

Mal sehen, ob aus den Blüten tatsächlich Früchte werden und wir im Herbst bayerische Nektarinen sehen! Ich drücke die Daumen!