Schlagwort-Archive: essen

Tomaten-Update und Tomaten-Gäste 

Meine Tomaten, deren Blätter so seltsam sind, reifen gerade. Fast, als ob nichts wäre…

Vielleicht war Nährstoffmangel das Problem?

Die Blätter sehen komisch aus, die Tomaten ganz normal …


Ich habe den Tomaten jetzt auch wieder Dünger gegeben. Meine Schwester meinte, dass die Blätter vielleicht wegen Nährstoffmangel so verkümmert waren.

Die anderen Tomaten (im selben Topf) sehen ganz normal aus. Nur grün sind sie immer noch…

Noch sind sie grün, hoffentlich werden sie bald reif!


Außerdem habe ich jetzt auch noch Gäste. Oder Pflegekinder. Jedenfalls ein Tomatenpflänzchen von einem Freund.

Meine „Gäste“ …


Auf die soll ich aufpassen oder mich halt drum kümmern, weil es sonst keiner übernehmen konnte. Da ist sogar schon eine reife Tomate dran! Yeah! Lohn fürs Aufpassen!

Eine Tomate ist schon reif. Ich hab die heute auch gleich mal gedüngt …


Diese schönen Exemplare sind leider nicht meine. Die wachsen bei meinen Eltern auf der Terrasse.

Ochsenherzentomaten – riesige Dinger!

Tomaten-Update 

Der Sommer gefällt meinen Tomaten. Vor ein paar Wochen konnte ich die ersten Tomaten ernten. 


Und so sieht es jetzt aus. 


Auch die zweite Pflanze wächst nicht nur, sie hat ebenfalls Früchte angesetzt. 


Ich habe sie nämlich noch mal gedüngt. Mit Bio-Dünger für Balkonpflanzen. Scheint geholfen zu haben…

Salat-Ernte

Ich habe jetzt mal den Salat geerntet. Ist ganz schön groß geworden. Beim Abschneiden ist auch so eine milchige Flüssigkeit ausgetreten.

20130723-091908.jpg

Damit der Salat nicht so allein ist, habe ich noch Tomaten, Gurken, Paprika und Mozzarella reingetan. Allerdings alles gekauft. Meine Tomaten sind ja noch nicht soweit und die Paprika blühen noch nicht mal …

20130723-092108.jpg

Aber die Kapuzinerkresse blüht – da habe ich gleich noch ein paar Blüten auf den Salat gegeben. Sieht sehr hübsch aus!

20130723-092213.jpg

Letzte Ernte vorm Winter

Ende November, jetzt wird’s wirklich Winter. Das heißt für den Balkon: letzte Ernte! Ich habe jetzt alle Paprika geerntet, schließlich kann man die auch grün essen. Und es gibt mehr Farbvielfalt …

Grüne und rote Paprika

Grüne und rote Paprika

Übrigens sind einige Paprika richtig, richtig scharf! Andere sind dann eher süßlich oder normal. Und das, obwohl sie alle vom selben Samen kommen und sogar an derselben Pflanze gewachsen sind. Jetzt ist’s immer spannend, was man erwischt!

Paprika im Haus

Wegen des Kälteeinbruchs vergangene Woche habe ich die Paprika ins Haus geholt. Und siehe da: Die grünen Paprika werden ratz-fatz rot! Man kann fast dabei zusehen!

Paprika im Haus

Paprika im Haus

Paprika im Haus

Paprika im Haus

Und auch an der anderen Paprika-Pflanze tut sich einiges …

Paprika im Haus

Paprika im Haus

Es ist angerichtet!

Die erste Paprika ist rundum rot und damit reif! Ich habe sie geerntet und da liegt sie schon auf dem Silbertablett oder vielmehr Schneidebrett:

Paprikaschote

Paprikaschote

Gleich geht’s ihr an den Kragen … so sieht die geschnittene Ausbeute aus …

Paprika geschnitten

Paprika geschnitten

So richtig viel ist es nicht, deshalb kommt der Paprika in den Feldsalat.

Paprika im Feldsalat

Paprika im Feldsalat

Erst dachte ich ja: „Schade, dass es so wenig ist.“ Aber nach dem Probieren war ich froh – die kleinen Paprika sind ganz schön scharf!