Eindrücke vom Balkon

Der Frühling macht sich auch auf meinem Balkon bemerkbar. Die Erdbeeren blühen schon recht schön.


  
Und der Feldsalat ist erntebereit. Er lockert die Erde für die Tomaten auf. Das war letztes Jahr so erfolgreich, dass ich es heuer wieder so mache.


Weiterer Pluspunkt: Salat zum Abendessen. Sehr fein!

Zum Schutz vor den Vögeln habe ich die Wiesenblumenmischung unter einem Gitter ausgesät. Ich befürchte nämlich, dass die letztes Jahr die Samen rausgepickt haben. Da ist nicht gewachsen. Aber unter dem Gitter tut sich was …


Das muss wohl bald weg, damit die Pflanzen Platz zum Wachsen haben.

Advertisements

Bienenblumen

Immer wieder ist davon die Rede, dass es die Bienen so schwer haben. Weil sie nichts zu fressen finden. Jetzt hatte der Münchner Merkur mit dem Umweltministerium eine Aktion gestartet und nicht nur darüber berichtet, sondern auch einen Saatteppich mit bienenfreundlichen Blumen bzw. den Samen dafür als Beilage in der Zeitung.

Saatteppich von der Staatsministerin höchstpersönlich!


Ich habe einen noch leeren Blumentopf. Der Salat, den ich dort angesät habe, will nicht wachsen. Keine Ahnung, woran das liegt. Jetzt habe ich hier mal diesen Saatteppich eingesetzt und gegossen. Vielleicht wächst das ja?

Ein leerer Eimer bzw. Pflanztopf mit Erde. Vielleicht wird’s ja was?


Mit etwas Glück blühen dann dort Ringelblumen – so wie im Balkonkasten. Da hat eine von ihnen jetzt eine herrliche gelbe Blüte. Also liebe Bienen: kommt zuhauf!

So schön blüht eine andere Ringelblume auf meinem Balkon!

Mohn

Es ist mal wieder Zeit für die Mohnblüte. Im Garten meiner Eltern kann man direkt zuschauen, wie sich eine Blüte nach der anderen öffnet…


Gestern noch eineinhalb…


Heute dreieinhalb Blüten!

Und die hier hat sich quasi stündlich verändert.

Tomaten

Jetzt also doch! Ich hatte eigentlich heuer keine Lust auf Tomaten auf dem Balkon. Aber die leeren Farbeimer, die als Tomatentöpfe dienen, wollte ich weder ansehen noch wegräumen.


Zum Vorziehen der Tomatenpflänzchen ist es jetzt zu spät und außerdem bin ich heuer etwas faul in dieser Hinsicht. Also habe ich gestern in der Gartenabteilung vom Baumarkt zwei Tomatenpflanzen erstanden:

Eine etwas größere, die schon Blüten hat. Und eine, die gerade groß genug ist, um allein weiter zu wachsen.


Die habe ich heute eingesetzt und hoffe nun, dass sich die Investition lohnt und ich im Sommer ein paar Tomaten ernten kann.


In dem anderen Eimer habe ich Salat gesät. Da hatte ich noch Samen. Mal sehen, ob das was wird!

Farbenfroh in den Frühling 

Am Montag war Frühlingsanfang. Das hat auch eine meiner Osterglocken bemerkt und blüht jetzt!


Am Freitag hatten die „Viertelfreunde Neuhausen“ Primeln verschenkt. Jetzt zieren die zwei hier meinen Balkon. 


Der Frühling ist also definitiv da – egal, wie das Wetter ist! Schön!