Paprika ins Freie

Die Paprika-Setzlinge sind auch ganz schön gewachsen. Jetzt dürfen auch sie endlich auf den Balkon.

20130518-121919.jpg

Wichtig: In jeden Topf muss eine Drainage, damit das überschüssige Gießwasser abfließen kann. Ich habe dafür einfach Tonkügelchen (Hydrokultur) verwendet. Sie sind schön leicht.

20130518-121935.jpg

Damit die Kügelchen und die Erde sich nicht zu sehr verbinden – und ich die Kügelchen danach wieder verwenden kann – habe ich ein Vlies als Schutz draufgelegt.

20130518-121947.jpg

Da kommt jetzt die Erde drauf. Auch den Paprika gebe ich, wie den Tomaten, ein bisschen Langzeitdünger. Und dann kommen die kleinen Pflänzchen rein. Beim Umtopfen muss man natürlich sehr vorsichtig sein, damit man die Wurzeln nicht abreißt.

Jetzt sind sie in ihrem neuen Zuhause angekommen. Wahrscheinlich dauert’s jetzt ein bisschen, bis sie nach oben wachsen. Zuerst müssen sich nämlich die Wurzeln verwurzeln, sich im neuen Topf heimisch machen. Aber wir haben ja den ganzen Sommer Zeit!

20130518-122001.jpg

20130518-122011.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s