Tomaten – die neue Saison beginnt!

Jetzt ist es zwar noch bissl kühl und der Frühling steht nur so halb vor der Tür. Aber wer Tomaten ernten will, sät jetzt an. Die Tomatensamen kommen in spezielle Anzuchterde. Die ist frei von Keimen und reich an Nahrung. Über die Samen kommt nur ganz dünn Erde.

Tomatensamen in Anzuchterde

Tomatensamen in Anzuchterde

Zum Gießen der Samen ist eine Gießkanne nicht geeignet, das Wasser käme wie ein Platzregen auf die Erde und würde die Samen freispülen. Besser geeignet ist ein Wäschesprüher, der die Erde leicht befeuchtet, ohne sie wegzuspülen.

Topf mit Erde und Wäschesprüher

Topf mit Erde und Wäschesprüher

Den Tomaten wäre es nicht nur draußen zu kalt, auch in der Wohnung wäre ein Gewächshaus gut. Wer keines hat (so wie ich), kann einfach eine Klarsichthülle über den Topf spannen. Allerdings muss man sie jeden Tag lüften, damit es nicht zu feucht wird. Sobald etwas sprießt, müssen Löcher in die Folie.

Tomatensamentopf mit Klarsichtfolie

Tomatensamentopf mit Klarsichtfolie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s